Eckelshausener Musiktage setzen Zeichen für das Konzertleben

Julius Berger, Cellist und Künstlerischer Leiter der Eckelshausener Musiktage, spielt zusammen mit dem Pianisten José Gallardo am Sonntag, 13. September zwei Kammerkonzerte im Rathaussaal in Biedenkopf. Noch Karten für Matinee erhältlich!

Foto: Sandra Behrbohm

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist im europäischen Kulturleben nichts mehr so, wie es war. Zahllose Veranstaltungen mussten entfallen, Theater, Konzertsäle und Museen wurden geschlossen, Festspiele abgesagt oder verschoben. Auch das Festival der Eckelshausener Musiktage unter dem Titel „Inspiration Beethoven“ Ende Mai fiel dem Virus zum Opfer – die erste Absage des Festivals in seiner über dreißigjährigen Geschichte.

Doch nun, wo es auch im Kulturbereich endlich Lockerungen gibt, setzt das Kammermusikfestival wieder ein Zeichen für das Konzertleben in der Region. Julius Berger, weltbekannter Cellist und Künstlerischer Leiter der Musiktage, wird zusammen mit dem argentinischen Pianisten José Gallardo  gleich zweimal ein Duo-Rezital im Rathaussaal in Biedenkopf spielen. Auf dem Programm steht natürlich auch Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr auf der ganzen Welt groß hätte gefeiert werden sollen. Seiner romantisch-dramatischen

Cellosonate Nr. 2 in g-Moll stellen die beiden Künstler die farbenreichen Klänge und schwelgerischen Melodien der einzigen Cellosonate von Frédéric Chopin gegenüber – eine ganz besonders reizvolle Kombination.

Auf Grund der besonderen Corona-Sicherheitsmaßnahmen wird das rund 60-minütige Programm ohne Pause gespielt und im Publikum müssen die vorgeschriebenen Mindestabstände eingehalten werden.

Da deshalb nur 50 der normalerweise 200 Eintrittskarten pro Konzert (Preis: € 30,-) zur Verfügung stehen, haben sich die Künstler bereit erklärt, das Konzertprogramm zweimal aufzuführen. Die Konzerte finden als Matinee um 11 Uhr und um 17 Uhr am Sonntag, 13. September 2020 im Rathaussaal in Biedenkopf statt. Konzertkarten können nur im Vorverkauf per email, telefonsich unter 06461 2710 (von 15 bis 18 Uhr)  oder in der Geschäftsstelle der Eckelshausener Musiktage im Schartenhof in Eckelshausen  gebucht werden.

Fotos: Sandra Behrbohm/Eckelshausener Musiktage